Das Festlegen von Amazon-Keywords ist für eine erfolgreiche Platzierung eines Buches wichtig.
Wie man die passenden Schlüsselwörter recherchiert erfährst du in diesem Beitrag.

Die Voraussetzungen für eine gute Amazon Platzierung

Die Voraussetzungen für eine gute Platzierung sind bekannt. Ein hervorragendes, professionelles Cover, eine gute, lektorierte Geschichte und ein fesselnder Klappentext. Nehmen wir diese Faktoren als gegeben an und widmen uns nun der Einrichtung bei Amazon.

Durch die Optimierung von Schlüsselwörtern im Titel und in der Beschreibung kann man sein Buch bei der Platzierung helfen. Der Buchtitel ist also nicht nur bei Sachbüchern von Bedeutung.

Warum sind Keywords bei einem Buch wichtig?

Leser die auf der Suche nach neuem Lesestoff sind hangeln sich nicht nur durch die Kategorien und die Top 100 Charts. Sie betätigen auch die Suchfunktion. Aus diesem Grund kann man bei Amazon bestimmte Schlüsselwörter die zum Buch passen festlegen.

Wie legt man die Amazon Schlüsselwörter nun sinnvoll fest?

Bei einem Sachbuch über Hundeerziehung mag das noch relativ leicht sein, sich unterschiedliche Suchbegriffe einfallen zu lassen.

Wie sieht es nun aber bei einem Liebesroman aus?

Keyword-Recherche am praktischen Beispiel

Nehmen wir an, ich habe einen historischen Liebesroman geschrieben.

Zuerst denke ich selbst und erstelle eine Liste, ich komme vielleicht auf Keywords wie starke Frau, historischer Roman, Zeitreisen o.ä.

Da ich selbst meist den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe, mache ich mir ein kostenfreie Amazon Schlüsselwortsuchmaschine zu nutzen. Auf der Seite http://sonar-tool.com/de kann man kostenfrei nach Amazon Keywords suchen.

Hier gebe ich Liebesroman in die Suche ein.

Toll! Liebesromane werden gesucht. Ich erkenne das oft nach Liebesroman deutsch gesucht wir. Auf dieses Keyword wäre ich beim Überlegen nicht gekommen, ich trage es auf meine Liste hinzu, da hier sogar das Suchvolumen grün ist. Also viele Menschen danach suchen.

Hinweis: Zwei zusammengesetzte Keywords nennt man Suchphrase. Man kann aus bestimmten zusammengesetztes Schlüsselwort zu sogenannten Longtail Keywords kommen. Das sind Suchbegriffe die nicht so hart umkämpft sind, weil sie seltener gesucht werden. Diese könnten sich also effektiv nutzen lassen, da ein paar Menschen eben doch danach suchen.

Weiter geht es mit der Recherche. Beim eingeben des Suchbegriffs werden mir weitere Suchphrasen angezeigt. Ich entscheide mich für Liebesromane für Frauen, weil in meinem Liebesroman eine starke Frau eine Rolle spielt. Diese Phrase wird gesucht aber nicht wirklich häufig.

Im rechten Bereich der Auswertung werden häufige Wörter angezeigt, ich klicke auf „für Frauen“ und sehe, das häufig nach Geschenk für Frauen gesucht wird. Wenn mein Klappentext und mein Titel schon gute Schlüsselwörter enthalten, kann ich Geschenk für Frauen als zusätzliches Schlüsselwort eingeben. Natürlich konkurriert hier ein Buch mit anderen Produkten, ausprobieren kann man es trotzdem.

Historischer Roman ist ein weiteres Keyword welches ich mit dem Analyse-Tool identifiziere.

Gehen wir nun direkt zu Amazon und schauen uns die Konkurrenz an. Wir analysieren den Titel, die Kategorie und den Verkaufstext.

1-Stand:10.01.2019 ungewollte Werbung, notwendiges Beispiel

Da die Kategorie „historische Liebesromane“ ist, bietet sich eine Erwähnung im Text durch „historischer Roman“ an. „Große Liebe“ könnte ein gutes Schlüsselwort sein.

Ich rufe mir den Amazon Zweitranglisten dieses Genres auf.

Und erkenne Schlüsselworte berührende Geschichte und starke Frau. Der Leser erkennt also gleich worum es geht. Eine kurze Analyse im Keyword Sonar zeigt mir, dass Nutzer nachfolgenden „Geschichten“ suchen:

„Berührende Geschichten“ hat vielleicht kein hohes Suchaufkommen, „wahre Geschichten“ und das Wort „Geschichte“ schon.

So kann man einen Vormittag damit verbringen die richtigen Schlüsselworte für das eigene Werk zu finden und ihm zu einer guten Startplatzierung in den Amazon-Charts zu verhelfen.